Sie befinden sich hier:   NewsBunt ist gesund

Bunt ist gesund

Kinder haben Spaß am Knabbern. Dem darf und sollte man mit mundgerecht zerkleinertem Obst oder Gemüse gerne nachkommen. Und es gilt: je bunter, umso gesünder.

Jeden Tag sollte man etwas Rotes, etwas Gelbes und etwas Grünes essen. Diese Empfehlung schließt natürlich auch orangefarbene, blaue oder weiße Gemüse- und Obstsorten ein. Damit ist ein Mindestmaß an Abwechslung garantiert und die vielfältige Zufuhr an Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen gesichert.

Die Auswahl sollte möglichst vielseitig sein, z. B. Rohkost, Salat, gegartes Gemüse, frisches Stückobst, Trockenobst, Gemüse- oder Obstsaft.

Die Gemüsemenge sollte idealerweise größer als die Obstmenge sein, denn Obst ist aufgrund der natürlichen Fruchtsüße kalorienreicher, und Gemüse hat insgesamt einen höheren Anteil an den gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen.



Weitere Einträge im Newsbereich:

» nächster Eintrag Familienolympiade
» vorheriger Eintrag Bildungspatenschaft